So erreichen Sie uns: +4930/36405611
E-Mail: info[at]babysitternet.de
Hallo Familie GmbH & Co. KG | Berlin | Oldenburg

So bekommen Eltern Zeit und Kraft für ihr krankes Kind

So können Eltern fit bleiben und sich Freiraum schaffen, auch wenn ihr Kind krank ist:

Mama und Papa wechseln sich bei der Betreuung des Kindes ab. Dann kann einer zwischendurch frische Luft schnappen, während der andere sich kümmert. Oder einer schläft mal im Gästezimmer.

Wenn das Kind länger krank ist, sollten Eltern einen Babysitter engagieren. Bei einem Restaurant- oder Kinobesuch erholen sich strapazierte Nerven schneller als bei Dauerpräsenz zu Hause.

Weiterlesen

Babysitter-Auswahl: Sympathie spielt die größte Rolle

Kleine Schritte zum großen Ziel

Allein schon die Entscheidung, sein Kind für ein paar Stunden auch mal allein zu lassen, fällt vielen Eltern schwer. Es dann auch noch in die Hände einer fremden Person zu geben, ist zunächst mit Vorbehalten verbunden. Deshalb ist es wichtig zu wissen, worauf man achten sollte, bevor der Babysitter das erste Mal seine Dienste anbietet.

Woran erkennen Eltern einen guten Babysitter, auf welche Persönlichkeitsmerkmale sollten sie besonderen Wert legen?

Eltern haben je nach Alter ihres Kindes unterschiedliche Vorstellungen von der idealen Kinderbetreuung. Bei Kindern ab etwa acht Jahren wird oft gewünscht, dass der Babysitter nur ein paar Jahre älter ist. Dieser kennt die Vorlieben von jungen Heranwachsenden, kann ein guter Freund werden, der den Kindern eine lustige Zeit ohne die Eltern ermöglicht. So blicken Teenager auch eher zu ein bis zwei Jahre älteren Jugendlichen auf als zu Erwachsenen.

Weiterlesen

QR Code Business Card